Über uns

Etwas über die Personen hinter Kommandobroen by Grantland

 

Michael ist in Hvide Sande geboren und aufgewachsen. Seine Ausbildung hat er beim Sandgaarden in Søndervig unter der Anleitung von Kurt Kjær im Jahr 2012 abgeschlossen. Nicht lange nach dem Ende seiner Ausbildung begann er beim Chhat in Blåvand zu arbeiten. Danach zog es ihn nach Norwegen, wo er als Sous Chef im Hotel Lysebu in Oslo arbeitete, Die Norwegische Königsfamilie sind Freunde des Hauses.

Nach seiner Rückkehr nach Dänemark arbeitete er beim Dyvig Badehotel unter John Bech Amstrup, gefolgt von einer kurzen Periode als Küchenchef vom Hotel Fjordgaarden. Hier beschloss er mit dem Projekt GrantlandFood den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen, während er wieder eine Stellung beim Dyvvig Badehotel annahm.

Michael stellte sich schon während der Ausbildung und auch später in seiner Karriere gerne Herausforderungen. Das resultierte unter anderem in einem 3. Platz bei der Dänemarkmeisterschaft für Küchenlehrlinge, einem 2. Platz bei der Schokoladen-Dänemarkmeisterschaft, einem 2. Platz beim Sherry Wettbewerb und einem 3. Platz bei Euro Torque. Diese Leidenschaft zeigte sich auch, als er 2011-2012 als Teil der dänischen Mannschaft Gold und Silber bei der Koch Olympiade in Erfurt holte.

Im Frühjahr 2016 bekam Michael einen Anruf, dass der Mietvertrag für eine Immobilie mit Aussicht auf den Hafen in Hvide Sande auslaufen würde, und ob er Interesse daran hätte nach Hvide Sande zurückzukehren und ein Restaurant zu eröffnen. Er hatte schon immer den Traum zurückzukommen, und plötzlich ging alles ganz schnell. Eineinhalb Monate später, am 1. Juni 2016, öffnete das Kommandobroen by Grantland seine Pforten und Michael und seine Lebensgefährtin Louise, ausgebildete Kellnerin aus dem Sandgaarden, standen parat mit einer Gruppe von engen Freunden und Familienmitgliedern, um die Vision vom Restaurant zu verwirklichen.